Im Narrenturm

Christl Greller

Kleine Kunststücke – preisgekrönte Erzählkunst! Im flirrenden Licht verschwimmt die Grenzlinie zwischen guter Stube und Narrenturm: Christl Greller beschreibt Menschen, denen die „Normalität“ entgleitet. Von kleinen Verrücktheiten bis zum tödlichen Wahnsinn reicht das Bild. Im Gebälk des Alltags knirscht es, das Andere bricht sich Bahn. In jeder Silbe wird die präzise Beobachtung der Autorin spürbar. Verknappter Ausdruck, schonungslose Wortflüsse, fesselnde Satzströme ziehen den Leser, die Leserin durch Farben, Gerüche, Zustände, Gefühle ‘ in eine konzentrierte … weiterlesen