Das Feuer der Baba-Jaga

Petra Schönbacher

Bald erhob sich im Wald ein fürchterliches Getöse: Bäume knarrten, trockenes Laub raschelte – aus dem Wald kam die Baba-Jaga. Sie fuhr in einem Mörser, trieb ihn mit dem Stößel an und verwischte mit einem Besen ihre Spur. Sie fuhr zum Tor, hielt inne, schnupperte umher und rief: “Pfui, pfui. Es riecht nach Russen. Wer ist hier?” Da trat Vasilisa vor die Alte hin, verneigte sich tief und sagte: “Das bin ich, Großmutter! Meine Stiefschwestern … weiterlesen