Das Gericht, (k)ein geheimnisvolles Wesen

Wolfgang Jedlicka

Aus aktuellem Anlass überarbeitete und um zahlreiche “Fälle” ergänzte Neuauflage 2013! Korruption, Bankenpleite, Inseratenaffäre, Veruntreuung … Täglich sind wir mit solchen Themen konfrontiert (oder im „Kleinen“ mit Diebstahl, Gewalt, Scheidung). Der Unmut über beschwichtigende Phrasen, öffentlich bekundete Halbwahrheiten und auflagenorientierte Medien-Berichterstattung wird bei den Menschen immer größer. Im vorliegenden Buch klärt uns Wolfgang Jedlicka nun detailliert über die um Wahrheitsfindung bemühte, unabhängige und unbestechliche österreichische Rechtssprechung auf. Gelungen ist ihm hierbei der Spagat, sein umfassendes … weiterlesen

Von der menschlichen Dummheit

Wolfgang Jedlicka

“Die menschliche Dummheit ist eine Macht. Sie macht die einen vergnügt, den anderen Sorgen. Sie macht Politiker übermütig, sie macht die liberale Demokratie lächerlich, sie macht Spekulanten reich und die Sparer arm, Anlageberater zu Jongleuren im Wanderzirkus des Kapitals, sie macht Werbeprofis fröhlich, sie macht den Verhaltensforschern Kopfzerbrechen, und sie macht den Wissenden mitunter Angst, nicht vor der Dummheit an sich, sondern vor ihren schrecklichen Folgen. Den gescheiten Unredlichen macht sie bestenfalls vor den Gerichten … weiterlesen