Here 's a bottle ... und a glassa freind

Robert Burns, Dieter Berdel

Alte und neue Glanzstücke der Dialektliteratur Robert Burns, unumstrittener Nationalpoet der Schotten, hat in seinem kurzen Leben neben berühmten Liebes- und Naturgedichten auch eine Vielzahl an Trinkliedern, Spottversen und Balladen verfasst. In seinem anarchischen Naturell liebte er weniger die feinen Kreise – an scharfzüngiger Kritik wird wahrlich nicht gespart -, sondern suchte Freundschaft und geraden Sinn bei rauen Gesellen in Bauerndörfern, in den Pubs, wo der Whisky so manches Mal in Strömen floss. Derb ist … weiterlesen

O, MY LUVE’S … WIA A ROSN ROD!

Robert Burns/Dieter Berdel

Ein Mann der Emotionen, der großen Gefühle: für seine Heimat und sein geliebtes Hochland, für die Freiheit, aber auch und ganz besonders für Frauen, für viele und immer wieder andere Frauen – das war Robert Burns, bis heute so etwas wie Schottlands Nationaldichter. Seine im schottischen Englisch verfassten Gedichte hat nun Dieter Berdel übertragen, nachgedichtet, ihnen nachgefühlt. Im Wiener Dialekt der Gegenwart lässt er uns miterleben, was vorging in Robert Burns: Trauer, Liebe, Sehnsucht, Begierde, … weiterlesen