Michael Stradal

Petri Heil!

Kriminalroman

NICHT MEHR LIEFERBAR

2012, 324 Seiten, brosch.
21.90 € (A), 21.30 € (D)
ISBN: 978-3-902300-67-6

In den Warenkorb

Buchinfo

Zum Fischen benötigt man die richtigen Köder.
Petri Heil!

Dass Gottfired Mayerböck auf seine alten Tage noch ein “Gspusi” gehabt hat, verwundert alle.
Doch dass diese Unbekannte die Beziehung per Schreibmaschinen-Brief beendet und er darauf seinem Leben ein Ende setzt, ist zwar für den Revierinspektor eine klare Sache, nicht aber für den angereisten Hauptkomissar.
Schon bald kommen Vorkommnisse ans Tageslicht, die nicht nur eine Kartenrunde und einen Fischereiverein ins Zwielicht bringen, sondern auch die Charakterzüge der DorfbewohnerInnen offenkundig werden lassen.
Michael Stradal machte in seinen früheren Titeln berühmte Komponisten zu Protagonisten, für seinen ersten Kriminalroman hat er die Handlung ins Waldviertel der Aufbaujahre verlegt: Karrieren wurden nicht ausschließlich mit sauberen Mitteln geebnet, der Eiserne Vorhang bot Lücken für kriminelle Machenschaften, und so macher Ehemann ging heimlich ins Bordell …

“Der Autor zeigt in seiner spannenden und von überraschenden Wendungen geprägten Story eine Dorfgemeinschaft, die zu guter Letzt aus den Angeln gehoben wird.” 

Erich Schirhuber

Medienecho

„Die Handlung läuft zumeist in locker dahinfließenden Dialogen ab, denen der Leser jedoch aufmerksam folgen muss, um die Vermutungen des Hauptkommissärs zu verstehen. Obwohl das Buch leicht zu lesen ist, verlangt es vom Leser einen wachen Verstand.“

Georg Potyka, Literarisches Österreich, 1/2013