MORGEN:LAND

Agnes und Gerald Koller (Hg.)

Uns wandelt’s … – mit dieser doppeldeutigen Formulierung sind Taumel und Verunsicherung ebenso gemeint wie Veränderung, Aufbruch und Neubeginn. Wer dabei nur einen der beiden Aspekte sieht, gerät aus der Balance – wie die gespaltene Gesellschaft unserer Tage … Wer sich jedoch besser am Horizont orientieren möchte – lokal wie global –, braucht Weitblick und Durchblick, um das zu erkennen, worum es tatsächlich geht: um das MORGEN:LAND, um eine gute Zukunft für alle Kinder und … weiterlesen

Mut zur Lücke

Gerald Koller

“Wir werden das Europa, das wir kennen, nicht vor Veränderung bewahren können. Wir können einander nur helfen, uns in der Veränderung zu bewähren. Denn wir sind bei der Geburt eines neuen Kontinents dabei – einer neuen Welt. Und wenn das keine Totgeburt werden soll, werden wir vor allem eines brauchen: Mut zur Lücke.” Gerald Koller, der international anerkannte Risikoexperte und Gestalter von Präventionsmodellen zur mentalen und sozialen Gesundheit, schlägt in diesem inspirierenden Buch Wege in … weiterlesen

MUTAUSBRUCH

Gerald Koller

SICHERHEIT: Sie ist die neue Gottheit, der Moloch und das Totschlagargument gegenüber notwendigen Veränderungen. Seltsam nur – je aufwändiger unsere äußeren Sicherheitsvorkehrungen für eine imaginierte Existenzgrundlage, desto unsicherer, ängstlicher und mutloser werden wir. Je mehr Geldmittel in das hypnotische Bannen von äußeren Unsicherheiten durch Rüstung, Normierung, Überwachung oder Schadensabsicherung fließen, desto diffuser wird das Gefühl der inneren Sicherheit, desto mehr begreifen wir uns als abhängige Mündeln und verlieren den Glauben, dass es das Leben gut … weiterlesen

Kurswechsel

Gerald Koller

Der gesellschaftliche Umbruch, in dem wir uns befinden, ist grundlegend. Er fordert von uns allen einen umfassenden Kurswechsel: vom WAS zum WIE, von der Epoche des überzogenen Egoismus’ zum Zeitalter der Netzwerke, von der Orientierung am quantitativen Wachstum hin zur Lebensqualität. Denn nur durch jene, die das Wagnis eingehen, neue Horizonte anzusteuern, ist ein Kurswechsel möglich. Ob diese neuen Horizonte jemals erreicht werden, steht noch nicht fest: Die Route führt durch unsicheres, für viele unbekanntes … weiterlesen

HIGHMAT

Gerald Koller

Erzählkreise zu Jugend, Rausch und Risiko, mit Beiträgen aus dem risflecting©-pool von Irene Apfalter, Markus J. Aringer, Thomas Berner, Gerald Brandtner, Ingrid Höchtler, Peter Koler, Johanna Pichler, Andrea Scartezzini, Martin Schwiersch, Daniela Tatosa, Luis Töchterle, Joachim Willfahrt, Manfred Zentner – und Fotos von Erich Pello. “Weiter als der Verstand reicht das Verständnis.” Der Rausch – ein Thema, das provoziert, ein Phänomen, das in unserer Gesellschaft durch öffentliche Moral tabuisiert wird und dennoch in vielfältiger Weise … weiterlesen