Christian Locker

ZEITIG

Kriminalroman - Der Fall Zerner

Erscheinungstermin: APRIL 2018

2018, ca. 360 Seiten, Halbleinen mit Lesebändchen
26,90 € (A), 26,15 € (D)
ISBN: 97-3-903059-63-4

In den Warenkorb

Buchinfo

Wenn ein Mord seine Zeit verliert …

Ein Mord erschüttert Wien: Der berühmte Philosoph Dr. Heinrich Zerner wird vor Dutzenden Zeugen von einer unbekannten Dame erschossen. Bald schon steht der mit dem Fall beauftragte Major Machinger vor einem merkwürdigen Problem, zumal ein weiterer Dr. Zerner, allerdings mit Vornamen Albert, auftaucht. Als der Polizist Untersuchungen über diesen Mann anstellt, muss er erkennen, dass Zeitreisen durchaus im Bereich des Möglichen liegen können, denn Albert Zerner lebte definitiv im Wien der Dreißiger-Jahre – übrigens auch eine Frau, die der Mörderin frappant ähnlich sieht –, behauptet aber, aus dem 21. Jahrhundert zu stammen … Wer also ist dieser Mann, der dafür verantwortlich zu sein scheint, dass immer mehr Personen durch die Zeit geschleudert werden und in einem Österreich landen, in das demnächst die Deutsche Wehrmacht einmarschieren wird? Und gibt es aus dieser Welt eigentlich ein Zurück?

Christian Locker, der aus der surrealen Literatur nicht mehr wegzudenken, wenn nicht sogar unangefochtener Meister darin ist, besticht mit diesem Buch einmal mehr durch seinen subtilen Humor, die historisch-philosophischen Verschlingungen und unerwartete Wendungen. Spannung pur ist versprochen!

Übrigens: Christian Locker malt stets zuerst das Bild und schreibt aus diesem heraus dann das Buch. Originalbild: Öl auf Leinwand; 60 x 80 cm; derzeit noch im Besitz des Autors und Malers